Suche
  • Damit Ihr Russlandgeschäft läuft.
Suche Menü

DIREKTORENRAT/AUFSICHTSRAT IN DER RUSSISCHEN FÖDERATION

Der russische Direktorenrat – synonym wird im russischen Recht auch der Begriff Aufsichtsrat verwendet – ist ein Verwaltungsorgan in einer Aktiengesellschaft oder einer GmbH (weiter im Text russische Bezeichnung „OOO“), dessen Mitgliederwahl auf der Hauptversammlung der Aktionäre bzw. auf der Gesellschafterversammlung der GmbH erfolgt. Es soll …

Weiterlesen

MANAGEMENT REPORTING FÜR CEO – FLUCH ODER SEGEN?

Für eine erfolgreiche, agile Unternehmensführung gewinnt die schnelle und qualitativ hochwertige Verfügbarkeit der entscheidungsrelevanten Informationen über die derzeitige sowie zukünftige unternehmerische Situation zunehmend an Bedeutung. Zentrale Erfolgsfaktoren werden an sorgfältig aufbereiteten Kennzahlen gemessen, die zeitnah und mit geringem Aufwand das finanzielle und nicht-finanzielle Betriebsergebnis aufzeigen und somit eine zielorientierte, qualitativ hochwertige …

Weiterlesen

BESONDERHEITEN DER MIGRATIONSREGISTRIERUNG VON AUSLÄNDISCHEN BÜRGERN

Für die Zeit der Austragung des FIFA-Konföderationen-Pokals 2017 hat Russland am 11. Mai mit dem Dekret des Präsidenten vom 09. Mai 2017 Nr. 202 verschärfte Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, die unter anderem Einreisebeschränkungen und (oder) den vorübergehenden Aufenthalt und die vorübergehende Unterkunft ausländischer Bürger zeitlich befristet neu regeln. …

Weiterlesen

Widerruf von Vollmachten

Zum 1. Januar 2017 traten durch das Föderale Gesetz vom 03.07.2016 Nr. 332-FZ Änderungen der Artikel 188 und 189 des Zivilgesetzbuches der Russischen Föderation in Kraft. Durch die Neufassung des Gesetzes kann nun jede Vollmacht – unabhängig davon, in welcher Form sie erteilt wurde – notariell …

Weiterlesen

swilar beim „Managementtraining Russland“ am 6./7. April 2017

swilar vermittelt sein Russland-Knowhow! Im Rahmen des „Managementtrainings Russland“ der IHK Düsseldorf gibt swilar Geschäftsführer Dr. Georg Schneider am 6./7. April 2017 Input zu wichtigen Aspekten eines erfolgreichen Russlandgeschäfts: Interkulturelles Management und Mitarbeiterführung im interkulturellen Kontext. In seinen Vorträgen wird Dr. Schneider direkte Einblicke aus seiner langjährigen Beratertätigkeit am russischen Markt geben, sowie …

Weiterlesen

BESONDERHEITEN DER BESCHÄFTIGUNG VON STAATSBÜRGERINNEN UND STAATSBÜRGERN AUS DEM „NAHEN AUSLAND“

Die Beschäftigung von StaatsbürgerInnen aus dem sog. „nahen Ausland“, also einigen Ländern der ehemaligen Sowjetunion, unterliegt besonderen Regelungen in der Russischen Föderation. Mögliche Beschäftigungsformen hängen dabei u.a. vom Aufenthaltstitel der ArbeitnehmerInnen ab. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie in unserer aktuellen Kundeninformation zusammengefasst. Diese steht in deutscher und russischer Sprache …

Weiterlesen

swilar vermittelt Knowhow zum Thema „Russland als Beschaffungsmarkt“

swilar vermittelte sein Knowhow im Bereich Beschaffung und Qualitätssicherung! Im Rahmen einer Veranstaltung der IHK Rhein-Neckar in Mannheim zum Thema „Russland als Beschaffungsmarkt“ gab swilar Geschäftsführer Dr. Georg Schneider am 13. Dezember 2016 Input zu wichtigen Grundlagen im Russlandgeschäft. Aufgrund der aktuellen Rubelentwicklung und der politischen Forderungen nach Importsubstitution gewinnt Russland als Beschaffungsmarkt für den Export nach Westen wie …

Weiterlesen

Offenlegung von Informationen Juristischer Personen

Der Begriff „wirtschaftlich Berechtigter“ wurde in das Föderationsgesetz Nr. 115-FZ vom 07.08.2001 „Bekämpfung der Legalisierung (Geldwäsche) von gesetzwidrig erzielten Einnahmen und der Finanzierung von Terrorismus“ mit dem Föderationsgesetz Nr. 134-FZ vom 28.06.2013 „Aufnahme von Änderungen in einzelne Rechtsvorschriften der Russischen Föderation auf dem Gebiet der Bekämpfung von gesetzwidrigen Finanztransaktionen“ integriert. Gemäß …

Weiterlesen