Suche
  • Damit Ihr Russlandgeschäft läuft.
Suche Menü

BASISGRENZWERT FÜR DIE BERECHNUNG DER VERSICHERUNGSBEITRÄGE IM JAHR 2019



Sehr geehrte Kollegen und Kolleginnen,

Wir möchten Sie darüber informieren, dass ab dem 1. Januar 2019 die Verordnung der Regierung der Russischen Föderation über die Erhöhung der maximalen Höhe der Bemessungsgrundlage für die obligatorischen Versicherungsbeiträge an die Sozialversicherung für den Fall der vorübergehenden Arbeitsunfähigkeit und im Zusammenhang mit Mutterschaft, sowie an die Rentenversicherung in Kraft tritt:

  • Die Bemessungsgrundlage für die obligatorische Sozialversicherung im Fall vorübergehender Arbeitsunfähigkeit und im Zusammenhang mit der Mutterschaft liegt für jede natürliche Person, kumuliert ab dem 1. Januar 2019, bei einer maximalen Summe von 845.000 Rubel;
  • Die Bemessungsgrundlage für die obligatorische Rentenversicherung liegt für jede natürliche Person, kumuliert ab dem 1. Januar 2019, bei einer maximalen Summe von 1.150.000 Rubel;

Krankenversicherungsbeiträge, sowie Sozialbeiträge für Betriebsunfälle bleiben davon unberührt und werden von der gesamten Summe der steuerpflichtigen Einkünften unabhängig von ihrer Höhe abgeführt. Für diese wird es, wie bisher, keine Grenze geben.

Versicherungsbeiträge im Jahr 2018:

Table_de

Sondermeldung Nr. 3/2018 auf Deutsch herunterladen
Sondermeldung Nr. 3/2018 auf Russisch herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.