Suche
  • Damit Ihr Russlandgeschäft läuft.
Suche Menü

BASISGRENZWERT FÜR DIE BERECHNUNG DER VERSICHERUNGSBEITRÄGE IM JAHR 2018

Sehr geehrte Kollegen und Kolleginnen, wir möchten Sie darüber informieren, dass ab dem 1. Januar 2018 die Verordnung der Regierung der Russischen Föderation über die Erhöhung der maximalen Höhe der Bemessungsgrundlage für die obligatorischen Versicherungsbeiträge an die Sozialversicherung für den Fall der vorübergehenden Arbeitsunfähigkeit und im …

Weiterlesen

VERMÖGENSTEUER FÜR RUSSISCHE UNTERNEHMEN – BESONDERHEITEN BEI DER BERECHNUNG UND BEZAHLUNG (GÜLTIG AB 01.01.2018)

Die gesetzlichen Grundlagen der Besteuerung des Unternehmensvermögens sind im Kapitel 30 des Steuergesetzbuches der Russischen Föderation verankert. Die Vermögensteuer stellt eine regionale Steuer dar. Das heißt, dass sich in verschiedenen Regionen Steuersatz, Verfahren und Frist der Steuerbegleichung sowie das Verfahren zur Festlegung der Besteuerungsgrundlage und zur …

Weiterlesen

PRÜFUNG DES GESCHÄFTSPARTNERS: WIE KANN EINE ORGANISATION DIE STEUERRISIKEN MINIMIEREN?

Die gegenwärtige Steuergesetzgebung Russlands basiert auf dem Prinzip der Personifizierung der Teilnehmer der steuerlichen Rechtsverhältnisse, d.h., es gilt das Prinzip „jeder für sich selbst“. Damit ist gemeint, dass jeder Teilnehmer der steuerlichen Rechtsverhältnisse seine Rechte und Pflichten selbst ausübt und die Verantwortung für seine Handlungen übernimmt…

DIREKTORENRAT/AUFSICHTSRAT IN DER RUSSISCHEN FÖDERATION

Der russische Direktorenrat – synonym wird im russischen Recht auch der Begriff Aufsichtsrat verwendet – ist ein Verwaltungsorgan in einer Aktiengesellschaft oder einer GmbH (weiter im Text russische Bezeichnung „OOO“), dessen Mitgliederwahl auf der Hauptversammlung der Aktionäre bzw. auf der Gesellschafterversammlung der GmbH erfolgt. Es soll …

Weiterlesen

BESONDERHEITEN DER MIGRATIONSREGISTRIERUNG VON AUSLÄNDISCHEN BÜRGERN

Für die Zeit der Austragung des FIFA-Konföderationen-Pokals 2017 hat Russland am 11. Mai mit dem Dekret des Präsidenten vom 09. Mai 2017 Nr. 202 verschärfte Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, die unter anderem Einreisebeschränkungen und (oder) den vorübergehenden Aufenthalt und die vorübergehende Unterkunft ausländischer Bürger zeitlich befristet neu regeln. …

Weiterlesen

Widerruf von Vollmachten

Zum 1. Januar 2017 traten durch das Föderale Gesetz vom 03.07.2016 Nr. 332-FZ Änderungen der Artikel 188 und 189 des Zivilgesetzbuches der Russischen Föderation in Kraft. Durch die Neufassung des Gesetzes kann nun jede Vollmacht – unabhängig davon, in welcher Form sie erteilt wurde – notariell …

Weiterlesen

BESONDERHEITEN DER BESCHÄFTIGUNG VON STAATSBÜRGERINNEN UND STAATSBÜRGERN AUS DEM „NAHEN AUSLAND“

Die Beschäftigung von StaatsbürgerInnen aus dem sog. „nahen Ausland“, also einigen Ländern der ehemaligen Sowjetunion, unterliegt besonderen Regelungen in der Russischen Föderation. Mögliche Beschäftigungsformen hängen dabei u.a. vom Aufenthaltstitel der ArbeitnehmerInnen ab. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie in unserer aktuellen Kundeninformation zusammengefasst. Diese steht in deutscher und russischer Sprache …

Weiterlesen