Suche
  • Großes machbar gestalten!
Neue Veranstaltungen: Herbst 2019
Suche Menü

INVENTUR: GRUNDBESTIMMUNGEN UND –REGELN

Lt. Föderationsgesetz Nr. 402 vom 06.11.2011 „Über die Rechnungslegung“ sind alle russischen Organisationen verpflichtet, zur Gewährleistung der Richtigkeit von Angaben der Rechnungslegung und Berichterstattung regelmäßig eine Inventur des Vermögens und der Verbindlichkeiten durchzuführen, um deren Existenz und Zustand zu überprüfen, zu dokumentieren und zu bewerten.

Weiterlesen

BESTEUERUNG VON GRENZÜBERSCHREITENDEN INTERNET-DIENSTLEISTUNGEN IN RUSSLAND

Am 1. Januar 2019 tritt das Föderale Gesetz vom 27.11.2017 Nr. 335-FG in Kraft, welches Änderungen in Art. 174.2 des Steuergesetzbuches Russlands einführt. Dieser Artikel legt Besonderheiten der Berechnung und Bezahlung der MwSt für die Erbringung von Dienstleistungen in elektronischer Form in Russland durch ausländische Unternehmen (so genannte „Google-Steuer“) fest. So müssen ausländische Unternehmen…

Weiterlesen

HUMAN RESOURCES AUDIT IM UNTERNEHMEN

Unter dem Begriff «Human Resources Audit» (HR Audit) wird die Einschätzung des Systems für Personaldokumentation einer Organisation im Großen und Ganzen verstanden, die folgenden Aspekte umfasst: Eine Prüfung, ob alle obligatorischen Personaldokumente vorhanden sind, sowie die Expertise der Personaldokumente auf deren Konformität mit der geltenden Gesetzgebung …

Weiterlesen

PRÜFUNG DES GESCHÄFTSPARTNERS: WIE KANN EINE ORGANISATION DIE STEUERRISIKEN MINIMIEREN

Die gegenwärtige Steuergesetzgebung Russlands basiert auf dem Prinzip der Personifizierung der Teilnehmer der steuerlichen Rechtsverhältnisse, d.h., es gilt das Prinzip „jeder für sich selbst“. Damit ist gemeint, dass jeder Teilnehmer der steuerlichen Rechtsverhältnisse seine Rechte und Pflichten selbst ausübt und die Verantwortung für seine Handlungen übernimmt. …

Weiterlesen