Suche
  • Damit Ihr Russlandgeschäft läuft.
Suche Menü

VERMÖGENSTEUER FÜR RUSSISCHE UNTERNEHMEN – BESONDERHEITEN BEI DER BERECHNUNG UND BEZAHLUNG (GÜLTIG AB 01.01.2018)

Die gesetzlichen Grundlagen der Besteuerung des Unternehmensvermögens sind im Kapitel 30 des Steuergesetzbuches der Russischen Föderation verankert. Die Vermögensteuer stellt eine regionale Steuer dar. Das heißt, dass sich in verschiedenen Regionen Steuersatz, Verfahren und Frist der Steuerbegleichung sowie das Verfahren zur Festlegung der Besteuerungsgrundlage und zur Anwendung von Steuerermäßigungen unterscheiden können.

Download der gesamten Kundeninformation Nr. 08/2017 in deutscher Sprache

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.