Logo
RU | DE
Onlineseminar am 23.06.20 vom Centrum für Supply Management, Bayern
Onlineseminar am 23.06.20 vom Centrum für Supply Management, Bayern

Onlineseminar am 23.06.20 vom Centrum für Supply Management, Bayern

SWILAR-Geschäftsführer Dr. Georg Schneider gab dem CfSM-Einkaufsleiterkreis Empfehlungen für die Zusammenarbeit mit Russland
Am 23. Juni veranstaltete das im bayerischen Estenfeld ansässige Centrum für Supply Management ein Online-Treffen des Einkaufsleiterkreises. Als Gastredner sprach Dr. Georg Schneider, Geschäftsführer von SWILAR, über die Besonderheiten der Zusammenarbeit mit russischen Unternehmen.

In seinem Bericht listete Herr Schneider die Industrien und Produkte auf, deren Export in Russland auf politischer Ebene unterstützt wird, und skizzierte die vielversprechendsten sowie die wenig erfolgversprechenden Bereiche für die Zusammenarbeit mit Russland.
Er analysierte außerdem die Faktoren, die zu nachhaltigen Partnerschaften beitragen und zeigte die Schwierigkeiten auf, mit denen deutsche Partner typischerweise bei der Zusammenarbeit mit der russischen Seite konfrontiert werden. Dazu gehören Unvereinbarkeiten bei Normen und Toleranzen, gesetzliche Anforderungen an die Zertifizierung und erhebliche interkulturelle Barrieren.

Die Spezialisten von SWILAR haben bei der Bewältigung solcher Schwierigkeiten umfangreiche Erfahrungen gesammelt, so dass der zweite Teil der Diskussion den häufigsten Fragen bei der Organisation von Importen aus Russland gewidmet war.

Die Online-Sitzungen der CfSM-Arbeitsgruppe werden seit mehr als 10 Jahren abgehalten und sind unter den Experten im Bereich Beschaffung ein großer Erfolg, da sie es ermöglichen, Erfahrungen auszutauschen, die wichtigsten Trends zu diskutieren, anderen Experten Fragen zu stellen und vorrangig Zugang zu den neuesten Forschungsergebnissen zu haben.