Logo
RU | DE
Seminar am 13.11.2019 in KALININGRAD: Besonderheiten der Geschäftsprozesse ausländischer Unternehmen in Russland

Seminar am 13.11.2019 in KALININGRAD: Besonderheiten der Geschäftsprozesse ausländischer Unternehmen in Russland

Am 13. November fand in Kaliningrad ein Seminar über die Besonderheiten der Organisation von Geschäftsprozessen ausländischer Unternehmen in Russland statt.

Die Schwerpunkte waren:

  • Besonderheiten der Geschäftstätigkeit in der Region Kaliningrad,
  • Möglichkeiten für russisch-deutsche Projekte in Russland und Deutschland,

  • Besonderheiten bei der Wirtschaftsprüfung von ausländischen Unternehmen in Russland,

  • praktische Fragen zur Erstellung eines Managementberichts nach internationalen Standards,

  • Besonderheiten von Lizenzvereinbarungen und Verrechnungspreisen.

Daria Pogodina, Generaldirektorin von SWILAR, sprach über steuerliche und rechtliche Besonderheiten beim Abschluss von Lizenzvereinbarungen mit einem ausländischen Unternehmen.

Alisa Michailova, Leiterin der Controlling-Projekte bei SWILAR, hielt einen Vortrag über die jüngsten Änderungen der Verrechnungspreisgestaltung und gab praktische Empfehlungen zur Erstellung eines Managementberichts.

Veranstalter: Das Seminar wurde von der Unternehmensberatung SWILAR gemeinsam mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft STERNGOFF AUDIT vorbereitet, mit Unterstützung der „Gesellschaft für die Entwicklung der Region Kaliningrad“ AG, des „Zentrums für die Unterstützung des Unternehmertums in der Region Kaliningrad“, der Firma NARUCON (Baden-Württemberg), der St. Petersburger Filiale der Commerzbank AG (Eurasien).