Logo
RU | DE
Runder Tisch am 29.10.2019 in LIPEZK: Erfahrungsaustausch

Runder Tisch am 29.10.2019 in LIPEZK: Erfahrungsaustausch

Ausländische Unternehmen aus der Region Lipezk teilten ihre Erfahrungen und diskutierten Steuer- und Buchhaltungsfragen in Russland

Am 29. Oktober fand in Lipezk ein Runder Tisch zum Thema „Aktuelle Fragen: Besonderheiten der Steuerbuchhaltung und Rechnungslegung ausländischer Unternehmen in Russland. Erfahrungsaustausch“ statt.

Mehr als 10 Milliarden Rubel wurden bereits von deutschen Unternehmen in die Wirtschaft der Region Lipezk investiert.
In 8 Unternehmen wurden mehr als 650 Arbeitsplätze geschaffen.
303,2 Mio. USD beträgt der Warenumsatz der Region Lipezk mit Deutschland. Der Anteil der Exporte am Warenumsatz beträgt 21%, der Importe 79%.

Die deutschen Unternehmen, die in der Region Lipezk ansässig sind, produzieren Anlagen, landwirtschaftliche Maschinen und betreiben zudem wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Sortenprüfung von Getreidepflanzen.

Für sie alle waren die Themen, die am Runden Tisch diskutiert wurden, sehr relevant:

  • Welche Änderungen in der Steuergesetzgebung sind in diesem Jahr eingetreten oder werden noch erwartet?
  • Wie verhindert man häufige Fehler in der Personalbuchhaltung?
  • Welche Feinheiten sollten bei der Berechnung der Mehrwertsteuer berücksichtigt werden?

Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit der „Development Corporation of Lipetsk Region“ durchgeführt, mit Unterstützung von STERNGOFF AUDIT und BALASHOVA LEGAL CONSULTANTS.