Logo
RU | DE | EN
Onlineseminar am 08.10.2020: "Herbst 2020: Überblick über die aktuellen Themen"
Onlineseminar am 08.10.2020: "Herbst 2020: Überblick über die aktuellen Themen"


Sehr geehrte Damen und Herren,


die Unternehmensgruppe swilar und die Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Russischen Föderation

unter der aktiven Mitwirkung der Vertretung des Landes Niedersachsen in der Russischen Föderation, der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Sterngoff Audit, der Kanzlei Balashova Legal Consultants und REHAU OOO

und mit freundlicher Unterstützung des Internationalen Controller Vereins laden Sie herzlichst zu dem folgenden Online-Seminar ein mit dem Thema


Herbst 2020: Überblick über die aktuellen Themen

Datum:   08.10.2020

Zeitraum:
10.00-12.00 (MESZ)
11.00-13.00 (Moskau)


Sprache:  Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt. Eine Übersetzung ist nicht vorgesehen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.


Agenda:

1.    Coronavirus in Russland: aktuelle Entwicklungen, gültige Einschränkungen und deren Auswirkung auf die Wirtschaft
Andreas Brunnbauer und Anastasia Nosova, Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Russischen Föderation

2.    Einreise- und Aufenthaltsbeschränkungen in der Russischen Föderation
Elena Balaschova, Balashova Legal Consultants

3.    Zollabwicklung. Praktische Fragen.
Anna Urumyan, Vertretung des Landes Niedersachsen in der Russischen Föderation, Repräsentanz der Deutschen Management-Akademie Niedersachsen (DMAN) in Moskau, OOO BMS

4.    Überblick über die Änderungen bei Steuern, Verrechnungspreisen und Doppelbesteuerungsabkommen
Olga Grigoriewa und Gerts Paltsev, WP Sterngoff Audit

5.    Herausforderungen 2020: Arbeit im Homeoffice, praktische Ratschläge und Lifehacks
Daria Pogodina, swilar OOO

6.    Praktische Erfahrungen in Zeiten der CORONA-Beschränkungen
Alexander Wagner, REHAU Russland
Sergei Koslov, Viessmann Lipetsk

Moderation: Dr. Georg Schneider, swilar GmbH

Die Veranstaltung findet mittels ZOOM statt.

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung unten oder per Mail an Fr. Alis Endres alis.endres@swilar.ru

Sie werden die entsprechenden Zugangsdaten inkl. Anmeldecode und -link bis spätestens 07. Oktober 2020 auf die bei der Anmeldung angegebene Emailadresse erhalten.

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Anmeldungen beschränkt sein wird. Die Anmeldungen werden in chronologischer Reihenfolge bearbeitet.


ReferentInnen


  Dr. Georg Schneider – Moderation
Geschäftsführender Partner swilar GmbH

Als Geschäftsführer der swilar GmbH in Deutschland steht Herr Dr. Schneider den deutschen KMUs mit Strategieberatung und Personalkonzepten zur Seite. Herr Dr. Schneider verfügt über 30 Jahre Russland- und Industrieerfahrung, u.a. in Leitungsfunktion am russischen Standort eines weltweittätigen Automobilzulieferers. Mit seinem VWL Abschluss und Promotion, ist Herr Dr. Schneider in seiner Tätigkeit unter anderem auf Implementierung von effektiven Controlling-Instrumenten spezifiziert.
Dr. Georg Schneider lebt heute mit seiner Familie in Swisttal bei Bonn.
   
  Andreas Brunnbauer 
Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Russischen Föderation 

Andreas Brunnbauer ist seit November 2018 Repräsentant des Freistaats Bayern in der Russischen Föderation. 
Die Repräsentanz Moskau ist Teil des weltweiten Netzwerks an Repräsentanzbüros des Freistaates Bayern. Seit 1995 begleitet sie bayerische Unternehmen bei der Markterschließung und Expansion in Russland und hilft bei der Vernetzung mit Partnern aus Wirtschaft und Politik. Gleichzeitig unterstützt sie russische Firmen beim Markteintritt in Bayern.
   
           
Dr. Anastasia Nosova 
Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Russischen Föderation 

Dr. Anastasia Nosova ist seit 2013 in der Repräsentanz des Freistaates Bayern in Russland als Projektmanagerin tätig. Sie hat die Moskauer Lomonossow-Universität absolviert und in 2018 dort im Fach Wirtschaftsgeographie zu Innovationsaktivitäten in der deutschen Industrie promoviert. 
Die Repräsentanz Moskau ist Teil des weltweiten Netzwerks an Repräsentanzbüros des Freistaates Bayern. Seit 1995 begleitet sie bayerische Unternehmen bei der Markterschließung und Expansion in Russland und hilft bei der Vernetzung mit Partnern aus Wirtschaft und Politik. Gleichzeitig unterstützt sie russische Firmen beim Markteintritt in Bayern.
   
                   Elena Balashova, LL.M.
Geschäftsführende Partnerin Balashova Legal Consultants, Partnerin Balashova, Bruck & Partners

Über 20 Jahre Erfahrung bei Beratung der transnationalen Konzerne, Begleitung in allen Bereichen des Gesellschafts- und Vertragsrechts sowie bei Entsendung des ausländischen Personals nach Russland, Streite mit Top-Managern der Gesellschaften, Mediation, Umsetzung und Entlassung einer großen Anzahl der Mitarbeiter, Durchführung von HR-Audits, erfahrener Betreuer im Bereich des Arbeitsrechts für Top-Manager und HR-Spezialisten der Unternehmen.
Frau Balashova unterstützt außerdem die Deutsche Botschaft und das AußenwirtschaftsCenter der Österreichischen Botschaft in Moskau in Fragen des Russischen Rechts und ist Vorstandsmitglied und Leiterin des Personalkomitees der Deutsch–Russischen Außenhandelskammer.
                
Аnna Urumyan
Repräsentanzleiterin der Vertretung des Landes Niedersachsen in der Russischen Föderation

Der Fokus ihrer Arbeit liegt auf der Beratung niedersächsischer Unternehmen über den Zugang zum russischen Markt, u.a. auf Fragen zu Geschäftsmöglichkeiten, Handelsbräuchen, Verhandlungsführung, Zollabwicklung u.ä.
Leiterin der Repräsentanz der Deutschen Management-Akademie Niedersachsen (DMAN) in Moskau,  Leitung und Steuerung des Projektes "DMAN Business Pool Moskau" in Moskau – eines Firmengemeinschaftsbüros – "Office in Office"
Geschäftsführerin der OOO BMS, Tochterunternehmen der DMAN. Seit 12 Jahren organisiert das Unternehmen als Dienstleistung Marktzugangsunterstützung für Unternehmen bis hin zum praktischen Warenimport, Verzollung, Logistik, komplexe Beratung im Bereich Konformitätsbestätigung und Zertifizierung sowie Zertifikathaltung
   

Olga Grigoriewa
Partnerin, WP Sterngoff Audit. Wirtschaftsprüferin. Steuerberaterin

Fr. Grigoriewa prüft russische Unternehmen nach russischen Normen wie auch nach HGB und IFRS/IAS. Weiterhin berät sie seit 2007 westliche Investoren in steuerrechtlichen Fragestellungen. Sie hat ein ACCA Diplom in International Financial Reporting (DipIFR), ausgestellt von der Association of Chartered Certified Accountants, Großbritannien, London. Mitglied der selbstregulierenden Organisation "Die Moskauer Wirtschaftsprüferkammer" seit 2009. Mitglied der Steuerberaterkammer seit 2014.
Frau Grigoriewa verfügt über große Erfahrungen bei der Prüfung großer Betriebe der rohstoffgewinnenden und verarbeitenden Industrie, börsennotierter Unternehmen, Firmen im Industriebereich, Baugewerbe, Maschinenbau und Handel. Sie zeichnet sich durch tiefe Kenntnisse russischer Buchhaltungsstandards (RSBU), des russischen Steuer-, Zivil- und Arbeitsrechts sowie der internationalen Standards für Finanzberichterstattung (IFRS) aus.
 
               Gerts Paltsev
Partner, WP Sterngoff Audit. Diplom-Kaufmann, M.B.A.

Er besitzt einen Diplom-Abschluss der Wirtschaftswissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal sowie einen M.B.A. Herr Paltsev berät internationale Unternehmen bei Investitionen in Russland und ist auf Due Diligence Projekte sowie M&A spezialisiert. Er prüft im Rahmen der Jahresabschlussprüfung ausländische Tochtergesellschaften in Russland nach russischen Normen wie auch nach HGB und IFRS/IAS.
Herr Paltsev hat mehrjährige Berufserfahrung bei führenden internationalen Consultingunternehmen sowie im Bereich der Jahresabschlussprüfung gesammelt. Seine Schwerpunkte liegen in der internationalen Rechnungslegung sowie Beratung von Produktions-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie börsennotierten Unternehmen.
   
        Daria Pogodina 
swilar OOO, Moskau 

Fr. Pogodina ist seit 2011 als geschäftsführende Partnerin und Geschäftsführerin der swilar Unternehmensgruppe in Moskau aktiv. Fr. Pogodina spricht Russisch, Englisch und Deutsch. Mit zwei Hochschulabschlüssen und einer mehr als 15-jährigen Erfahrung bei Beratung und praktischer Unterstützung der deutschen KMUs in Russland, verfügt Frau Pogodina über einen tiefen Einblick in die deutsch-russischen Geschäftsprozesse. 
   
  Mit einem Erfahrungsbericht aus der Praxis von

Alexander Wagner
Chief Administrative Officer, REHAU OOO

Alexander Wagner arbeitet seit 10 Jahren für die Firma REHAU in Russland und ist seit 2015 Chief Administrative Officer des Unternehmens.
Das internationale Unternehmen REHAU mit starken Wurzeln in Bayern ist seit über 20 Jahren in Russland und den GUS-Staaten als Systemlieferant für den Bau- und Möbelsektor tätig.


  Sergey Koslov 
Stellvertretender Geschäftsführer OOO Viessmann Lipetsk, Executive  MBA 

Hochschulausbildung in den Bereichen Recht (Russland), Wirtschaft und Recht (Deutschland) und Betriebswirtschaft (Großbritannien). Langjährige Erfahrung im Bank- und Beratungswesen in Deutschland und in vielen internationalen Projekten. Mit einem kleinen Team errichtete Herr Kozlov das neue Viessmann Werk in der Lipetsker Sonderwirtschaftszone von Grund auf. Als CFO ist er verantwortlich für Bereiche wie Controlling, Rechnungswesen, Beschaffung und Logistik, HR und IT. 



Füllen Sie das Online-Formular aus, um sich anzumelden!

Wir freuen uns auf Sie!