Logo
RU | DE | EN
Ein einheitliches Zollkonto als Instrument zur Optimierung von Abrechnungen bei Zolloperationen
Im Artikel von SWILAR-Projektleiterin Maria Matrossowa in der vierten Ausgabe des Magazins „Impuls“ (Seite 14-15) geht es um die Frage, wie ein einheitliches Zollkonto zu einem Instrument zur Optimierung der Abrechnungen bei Zolloperationen werden kann.

Das Magazin „Impuls“ der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer erscheint viermal im Jahr und stellt den Lesern die neuesten Trends in der russischen Wirtschaft vor. Jede Ausgabe ist einem bestimmten zentralen Thema gewidmet.

Darüber hinaus informiert die Zeitschrift über die aktuelle Situation in bestimmten Branchen und Regionen und veröffentlicht Meldungen über die Mitglieder der AHK.