Logo
RU | DE
Aktuelles

Aktuelles

Durchführung der Jahresinventur
Was vor der Erstellung der Jahresabschlüsse unbedingt getan werden muss
Internationale Managementstandards in russischen Unternehmen: mehrere Geschaeftsfuerer
Artikel von SWILAR-Projektleiterin Maria Matrossowa in der zweiten Ausgabe des Magazins „Impuls“
Neue Regelung der MwSt-Abführung bei der Erbringung von „elektronischen Leistungen“
Lesen Sie einen Artikel unserer ExpertInnen auf der Seite von Switzerland Global Enterprise
Lokalisierung in Russland: Der Weg ins Dritte Rom – oder nach Canossa
Lesen Sie den Artikel unseres Geschäftsführers Herrn Dr. Georg Schneider, der in der 2. Ausgabe des Impuls-Magazines veröffentlicht wurde
Fragen zur Vorbereitung dreistufiger Transfer-Pricing-Dokumentation?
Lesen Sie den Artikel unserer ExpertInnen auf der Seite von Switzerland Global Enterprise
Die aktuellsten Änderungen der russischen Gesetzgebung für kleine und mittlere Unternehmen
Lesen Sie auf der Seite von Switzerland Global Enterprise
Elektronische Visa fuer den Grossraum St. Petersburg ab dem 1. Oktober 2019
Regierungsverordnung vom 26. September 2019 „Über die Festlegung von Besonderheiten bei der Registrierung von gewöhnlichen Geschäftsvisa, Touristenvisa und humanitären Visa in Form von elektronischen Dokumenten und der Einreise in die Russische Föderation“
Benachrichtung ueber die Gehaltsauszahlung an HQS
hiermit möchten wir Sie daran erinnern, dass gemäß Art. 13.2 Ziff. 13 des Föderalen Gesetzes vom 25.07.2002 Nr. 115-FZ „Über die Rechtslage ausländischer Staatsbürger in der Russischen Föderation“ Arbeitgeber verpflichtet sind, die russische Migrationsbehörde über die Gehaltsauszahlung an Hochqualifizierte Spezialisten (HQS) quartalsweise nicht später als am letzten Arbeitstag des ersten Folgemonates nach dem Berichtsquartal zu benachrichtigen.
Ein einheitliches Zollkonto als Instrument zur Optimierung von Abrechnungen bei Zolloperationen
Artikel von SWILAR-Projektleiterin Maria Matrossowa in der vierten Ausgabe des Magazins „Impuls“
Basisgrenzwert für die Berechnung der Versicherungsbeiträge
Änderungen zum 1. Januar 2020